Archive for category: Privates

Attestierte Ganzhirnigkeit

Nach einem Beitrag im Designtagebuch habe ich an der Dekstilanalyse von  www.kreative-chaoten.com teilgenommen. Im Resultat wurde mir amtlich bescheinigt, dass ich unter Ganzhirnigkeit zu leiden habe.
das Resultat. Read more →

Ä gypten mir oder Ä gypten mir nicht

Todeskeime aus Ägypten

Da ich jetzt auch 4 Wochen lang mit einem sogenannten „Todeskeim“ zu kämpfen hat muss ich meine Gedanken zu EHEC noch Kund tun: Die Bild spricht vom „Todeskeim“ weil mittlerweile mehr als 50 Menschen an EHEC starben. Ich stelle mir die Frage: „Warum die Bild auf Ihrer Titelseite nichts vom „Todessofteis“ schreibt, weil jeden Sommer mehr als 80.000 Menschen an Salmonellen erkranken und ca. 120 Leute daran sterben?

Was mich betrifft, ich lag 9 Tage im Krankenhaus auf Isolierstation wegen eines Keims Namens „Campylobacter jejuni“.
Klugscheißer: Die Menge der Keime, die wir zu un nehmen, mach aus ob wir erkranken oder nicht. Im Fall von  „Campylobacter jejuni“ reichen 600 um einen gesunden Menschen wie mich in Krankenhaus zu befördern. Im Fall von Salmonellen brauchen wir ein Vielfaches an Keimen. Mit einer kleinen Menge Keime kommt ein gesunder Körper gut aus. Fazit: Obst und Hände immer waschen.

 

Alles was Recht ist

Auch Eltern haben Rechte.
Einen für alle Eltern und werdenden Eltern möchte ich hier einen sehr schönen Artikel aus dem BGB präsentieren.
Wenn die Kinder mal wieder nicht den Geschirrspühlerausräumen oder den Müll ruasbringen möchten, da lesen Sie doch mal aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch vor.

§ 1619
Dienstleistungen in Haus und Geschäft.

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.

In wie weit Sie gegen Ihre Kinder vorgehen bleibt Ihnen überlassen.

Quelle:Bürgerliches Gesetzbuch
Buch 4 – Familienrecht (§§ 1297 – 1921)
Abschnitt 2 – Verwandtschaft (§§ 1589 – 1772)
Titel 4 – Rechtsverhältnis zwischen den Eltern und dem Kind im Allgemeinen (§§ 1616 – 1625)

Der sächsische Fussball meldet sich zurück

Herzlichen Glückwunsch an die Vereine aus Chemnitz und Dresden. Als Lokalpatriot steh ich hinter den Mannschaften aus Sachsen.

[youtubegallery]


[/youtubegallery]

Gequirlte Scheiße

Ich muss sagen, dass ich ein außerordentlicher Mc-Fan bin und meine Besuche in derartigen Schnellrestaurants gehen 9 zu 1 für Mc statt King aus. Auch die Eisidee McFlurry Magnum Mandel finde ich riesig. Doch im McDonald´s Meerane arbeiten außerordentlich „zauberhafte“ Damen – Diese Damen verwandeln ein „cremiges Milcheis mit Magnum Schokosauce, Schokotalern und Mandelstücken“ in eine sämige Schokopampe welche gerade noch als „Schokocreme mit Mandelsplittern“ durchgeht. Die „zauberhaften“ Damen vom Grill sind anscheinend der Meinung  je länger gequirl, umso besser schmeckt es. Einfach mit Liebe gemacht. Bestellt habe ich etwas anderes.

Traumjob – bezahlter Urlauber

Der Berufswunsch meiner Kindheit könnte wahr werden. Es kling nach einem Traumjob, welchen die APA und einige Nachrichtenportale melden aber es scheint ganz harte Arbeit zu sein. Überstunden, Nachtarbeit ohne Zuschlag und man muss Schwimmen können. Read more →

Der Ausstieg vom Ausstieg

Hallo liebe Freunde und Leser,

Schluß mit „Schluß mit lustig!“ das wird der Rücktritt vom Rücktritt oder der Ausstieg vom Ausstieg. In meinen alten Blog hatte ich angedroht meine Blogeraktivitäten einzustellen und die so gewonnene Zeit meinem Sohn zu widmen. Der ist aber, wie man sagt, aus dem gröbsten raus und es brennt ein Feuer in mir.

Ein Feuer in mir und viele Gedanken die irgndwie für die Nachwelt festgehalten werden müsse. Viel Spaß beim lesen meiner zukünftigen Beiträge.

Schluß mit lustig!

EINGESTELLT
Ich habe mich dazu entschlossen meinen Blog an dieser Stelle einzustellen.

Im Internet verbreitet so ziemlich jeder seine Meinung und so vieles bleibt gar ungelesen. Meine Zeit ist mir jetzt zu kostbar geworden. Diese Zeit möchte ich gern mit meiner kleinen Familie verbringen.
Man sieht sich.

Nachtrag 12.10.09
Auf Wunsch Einzelner wurde ich gebeten dann und wann einen kleinen Beitrag zu verfassen.
Mal sehen!