Archive for category: Lebensmittel

Süßes Sushi

Kurz und schmerzlos.
Gestern bestellt, heute geliefert und sofort für gut befunden.

Mahlzeit.

Geschmacksrichtung Rot

Schon längere Zeit kann man in Discountmärkten beobachten wie Getränke, zum Beispiel 5 Liter rote Flüssigkeit als Erfrischungsgetränk verkauft werden.  Noch eine lustige Himbeere auf das Etikett gedruckt und der Verbraucher soll denken, dass es sich hierbei um Himbeerlimonade handelt.  Ich habe im Scherz immer behauptet: „Geschmacksrichtung Rot.“

Read more →

Was steht drauf, was steckt drin und wie sieht´s aus.

Hallo Blogfeunde,

ich, der erklärte Verbraucherschützer, unterwegs in eigener Sache wollte anfangen eine neue Kategorie im Blog zu eröffnen. Zeigen wollte ich Verpackungen und wie der Inhalt darauf aussieht. Read more →

Schon Jesus konnte Wein aus Wasser machen

PFANNER macht scheinbar aus Äpfeln Heidelbeersaft.

Und schon wieder fühle ich mich getäuscht. Für mich ist der Eindruck entstanden, dass es ein reiner Blaubeersaft-Saft oder nektar ist, da auf der Verpackung-Vorderseite nur „Heidelbeer“ steht. Erst auf der Rückseite wird ersichtlich, dass lediglich 10 % Heidelbeer drin ist. Der Rest ist Apfel- und Holunderbeersaft. Auf dem Foto auf der Flaschen-Vorderseite könnte man zwar erkennen,  dass es sich um einen Mehrfruchtsaft handelt, trotzdem sollte meiner Ansicht nach auf der Vorderseite stehen:
Mehrfrucht-Nektar oder Apfel-Heidelbeernektar.

Ä gypten mir oder Ä gypten mir nicht

Todeskeime aus Ägypten

Da ich jetzt auch 4 Wochen lang mit einem sogenannten „Todeskeim“ zu kämpfen hat muss ich meine Gedanken zu EHEC noch Kund tun: Die Bild spricht vom „Todeskeim“ weil mittlerweile mehr als 50 Menschen an EHEC starben. Ich stelle mir die Frage: „Warum die Bild auf Ihrer Titelseite nichts vom „Todessofteis“ schreibt, weil jeden Sommer mehr als 80.000 Menschen an Salmonellen erkranken und ca. 120 Leute daran sterben?

Was mich betrifft, ich lag 9 Tage im Krankenhaus auf Isolierstation wegen eines Keims Namens „Campylobacter jejuni“.
Klugscheißer: Die Menge der Keime, die wir zu un nehmen, mach aus ob wir erkranken oder nicht. Im Fall von  „Campylobacter jejuni“ reichen 600 um einen gesunden Menschen wie mich in Krankenhaus zu befördern. Im Fall von Salmonellen brauchen wir ein Vielfaches an Keimen. Mit einer kleinen Menge Keime kommt ein gesunder Körper gut aus. Fazit: Obst und Hände immer waschen.

 

Und der Gewinner ist – Fett und Zucker

Die Internetnutzer und Verbraucher haben entschieden: Die Milch-Schnitte von Ferrero ist die dreisteste Werbelüge des Jahres 2011. Mit 60 % Fett und Zucker ist dies keine kleine Zwischenmahlzeit und auch wohl nur für Profisportler mit einen Verbraucht mit mehr als 6.000 kcal geeignet. Foodwatch verleiht dem Hersteller Ferrero in Frankfurt den Goldenen Windbeutel 2011.

Also für alle die zwischendurch in den Alpen die Häuser hochklettern.

[youtubegallery]

[/youtubegallery]

Etikettenschwindel 2011

Wenn Werbung verspricht was sie nicht hält.
Mach mit, bei der Wahl zum Windbeutel 2011.

foodwatch verleiht zum dritten Mal den „Goldenen Windbeutel“ für die dreisteste Werbelüge. Fünf Produkte, die seit dem Goldenen Windbeutel 2010 auf abgespeist.de vorgestellt wurden, sind nominiert. Sie entscheiden, wer die unrühmliche Trophäe bekommt! Die Wahl läuft bis zum 16. Juni.  

PS. Der Gewinner im vergangenem Jahr Monte Drink von Zott. Für den unverantwortlichen Versuch, eine Zuckerbombe wie eine gesunde Zwischenmahlzeit zu bewerben.

Werbefurz

Wir Werbemacher machen aus dem Nachteil eines Produktes einfach ein Vorteil oder zumindest vermarkten wir es ganz geschickt. Frei nach dem Motto: „Ich kann zaubern. Ich kann warme Luft zum stinken bringen.“ präsentiere ich ein Fundstück aus dem Netto-Markt.
Tatatataaah: Die „Magische Kohlsuppe“. Mit der magischen Kohlsuppe kann fast jeder zaubern.

Gesunde Ernährung die Erste: Müsli

Ich ernähre mich wieder gesünder. Zum Beispiel mit Müsli. Ich hoffe ich nehme mindestens 20 Kilo in den nächsten Wochen ab. Bei solchen nahrhaften Zutaten und hochwertigen Rohstoffen.

Eine Ecke Fett bitte

Wir lieben Lebensmittel lautet der Slogan der EDEKA Gruppe. Leider liebt EDEKA nur Lebensmittel. Die Kunden müssen sich hinten anstellen. Read more →